Arbeiten am „Stadtteilplatz Memelstraße“ werden fortgesetzt

0
277

(Quelle: Pressedienst der Stadt Dorsten)  14.05.2020

Die neuen Spielgeräte sind nach der Fertigstellung nutzbar – voraussichtlich Mitte Juni

Die Arbeiten am „Stadtteilplatz Memelstraße“ werden seit Dienstag (12. Mai) fortgesetzt. Baubeginn war im September des vergangenen Jahres. Der Platz ist bereits eingefasst, Sitzelemente sind  fertiggestellt. Nun wird noch der mittlere Bereich gestaltet, der über den Winter Schotterfläche geblieben ist. Das Gelände wird modelliert, außerdem werden Spielgeräte eingebaut. Anschließend wird Kunststoffbelag verbaut.

Der Spielbereich kann geöffnet werden, wenn die Arbeiten abgeschlossen sind – voraussichtlich Mitte Juni. Die Sitzelemente werden mit Holzauflagen ausgestattet und bleiben weiterhin nutzbar.

Das Projekt „Stadtteilplatz Memelstraße“ ist die letzte umzusetzende Maßnahme aus dem Stadterneuerungsprogramm „Soziale Stadt Hervest.“

Die Planung ist durch das Landschaftsarchitekturbüro Vennemann erfolgt. Die Arbeiten werden von Netzwerk Weg & Raum durchgeführt. Die Gesamtkosten liegen bei rund 90 000 Euro.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT