Nachtrag zur Hervestkonferenz vom 20. Juni

0
480

Sachstand Brücke am Blauen See

Wir erhielten eine E-Mail von Johannes Büsken, Amtsleiter des Tiefbauamtes:


Sehr geehrter Herr Holz,

anlässlich der Nachfrage in der Hervestkonferenz hat mich Herr Ehm gebeten, Ihnen zum Sachstand der Brücke am blauen See zu berichten.

Die Arbeiten zur Neuerrichtung des Brückenbauwerkes mit den Wegeanbindungen wurden Anfang des Jahres 2018 ausgeschrieben. Leider musste die Ausschreibung aufgehoben werden, da kein wirtschaftlich vertretbares Angebot eingereicht wurde. Daraufhin wurde die Planung noch einmal überarbeitet und im Frühjahr erneut ausgeschrieben. Der Auftrag für den Überbau, also das eigentliche Brückentragwerk, ist inzwischen vergeben. Derzeit laufen die Abstimmungen mit dem Auftragnehmer hinsichtlich Ausführung, Statik usw.. Mit der Anlieferung des Brückentragwerkes rechnen wir nach derzeitiger Zeitplanung im August/September. Ergänzend dazu müssen noch Fundamente erstellt werden und Anpassungsarbeiten an den Wegen erfolgen. Insgesamt rechnen wir derzeit mit einer möglichen Verkehrsfreigabe für die Brücke im Herbst diesen Jahres.

Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Johannes Büsken
Amtsleiter

Stadt Dorsten
Der Bürgermeister
-Tiefbauamt-

Postfach 21 02 65
46269 Dorsten
Tel.: 02362 66-5400
Fax: 02362 66-5766
E-Mail: johannes.buesken@dorsten.de
Internet: www.dorsten.de

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT