Uniper braucht und gibt Gas

0
343

Uniper hat damit begonnen, die Gasleitung für die Versorgung des neuen Gaskraftwerks in Scholven zu bauen und reißt damit ganz schön breite Schneisen in die Landschaft.

Beginnend auf dem früheren Ruhrgas-Gelände zieht sich die Trasse um das Dorf Hervest herum über das Industriegebiet Dorsten-Marl und Altendorf-Ulfkotte nach Scholven, wo das Gaskraftwerk die alten Kohlenblöcke ersetzen soll.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT